Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Großbrand Steinwiesen

 

Mann kommt bei Großbrand ums Leben

 

 

Gegen 16.45 Uhr drangen aus einem Nebengebäude in der Bahnhofsstraße in Steinwiesen dunkle Rauchwolken in den Himmel. Mit einem Sirenenalarm kurz vor 17 Uhr wurden die Feuerwehren der Großgemeinde Steinwiesen, Wallenfels, Marktrodach sowie die Drehleiter aus Kronach alarmiert.

Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutzgerät machten sich umgehend auf die Suche nach einem noch vermissten Bewohner des Anwesens. Kurze Zeit später entdeckten die Einsatzkräfte eine Leiche in dem Gebäude, die aufgrund ihrer Brandverletzungen noch nicht zweifelsfrei identifiziert wurde.

Die Ermittler prüfen derzeit, ob es sich bei dem Leichnam um den 79 Jahre alten Vermissten handelt, der anscheinend noch eigene Löschversuche unternahm. Ein weiterer 49-jähriger Bewohner hatte den Notruf abgesetzt und kam mit dem Schrecken davon.

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in der Heizungsanlage der ehemaligen Schlosserwerkstatt aus. Die angrenzende Scheune wurde ebenfalls ein Raub der Flammen. Die umliegenden Wohnhäuser konnten gerettet werden, es gingen nur einige Fenster aufgrund der starken Hitzeentwicklung zu Bruch. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mindestens 80.000 Euro.

Genaueres zur Brandursache ist nicht bekannt, die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. Rund 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Technischem Hilfswerk und der Polizei waren an den Brandort geeilt. Während der Löscharbeiten war auch die Ortsdurchfahrt von Steinwiesen gesperrt.

 

 

Im Einsatz waren die Feuerwehren:

Steinwiesen
Wallenfels
Kronach
Neuengrün
Neufang
Zeyern
Nurn
Marktrodach
Küps
Rosslach
Steinberg
Geroldsgruen

sowie

Unterstützungsgruppe ÖEL Landkreis Kronach (Feuerwehr Steinbach/W)
BRK
THW Kronach
Notfallseelsorge
Polizei

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des beim Brand ums Leben gekommenen Mannes!

 

Bericht: Susanne Deuerling, infranken.de
Fotos: Gerwin Lieb, Stefan Wicklein (FF KRonach), Susanne Deuerling (Infranken.de)

 

Nach oben Tierrettung Eibenberg Zimmerbrand Seibelsdorf Terrassenbrand Seelach Küchenbrand Neuses Großbrand Steinwiesen Vermisstensuche LGS Zimmerbrand Seelach Reh in Zaun eingelemmt