Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Wohnhausbrand Wildenberg

 

Großbrand in Wildenberg

 


Situation bei Eintreffen der Feuerwehr. Foto: P. Tauber

Bericht Marco Meißner, Fränkischer Tag:

Ein beißender Geruch lag am 29.06.2018 über Wildenberg. Rauchschwaden zogen durch die Straßen des Weißenbrunner Ortsteils. Dutzende Einsatzkräfte von Feuerwehren, Polizei, Rotem Kreuz und THW prägten das Bild. Der Grund: Ein Einfamilienhaus stand in Flammen.

Wie es zu diesem Brand kommen konnte, der das innen frisch renovierte Haus stark beschädigte, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Kripo Coburg nimmt die Ermittlungen auf. Bekannt ist jedoch, dass die Schadensumme hoch ist. Von 130.000 Euro gingen die Polizisten in ihrer ersten Einschätzung aus. Die vier Bewohner, im Alter von sechs bis 51 Jahren, die sich zur Zeit der Brandmeldung gegen 17.45 Uhr im Gebäude befanden, konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Sie konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Rund 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Brandort und kämpften gegen das Feuer. Das Dachgeschoss brannte allerdings komplett aus. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Löscharbeiten dauerten auf Grund der starken Rauchentwicklung und immer wieder aufflackernder Glutnester mehrere Stunden lang.

 

Die Feuerwehr Kronach war mit Drehleiter, Tanklöschfahrzeug 4000, Schlauchwagen, Tragkraftspritzenfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug 16/12, Gerätewagen Atem-/Strahlenschutz und Einsatzleitwagen vor Ort. Eingesetzt wurden unter anderem 8 Atemschutzgeräteträger, die Schiebeleiter und eine Wärmebildkamera.

 

Fotos: P. Tauber, Stefan Wicklein, Manuel Vonberg

 

 

Nach oben Verkehrsunfall Dörfles Wohnungsbrand Seelach Brand Küps Brand Reinigung Wohnhausbrand Wildenberg Scheunenbrand Höfles