Im städtischen Bauhof, als „Ausweichquartier“, waren unser Gerätewagen Atem-/Strahlenschutz und das alte Löschgruppenfahrzeug 8, sowie diverse Anhänger, die keinen Platz mehr im Gerätehaus in der Altstadt fanden, stationiert. Neben einem Schlauchboot war hier ein Stromerzeuger, sowie ein Anhänger für die Ölabwehr und Ölbindemittel untergebracht.

Seitdem das neue Feuerwehrgerätehaus in der Rodacher Straße im Jahr 2019 bezogen wurde wird dieser Standort nicht mehr für Einsatzgeräte genutzt, es werden dort aber weiterhin Teile unserer historischen Gerätschaften und Fahrzeuge untergebracht.

ehemals stationierte Fahrzeuge:
GW A/S, LF 8 (außer Dienst seit 2019)